Tel.: +49 9126 30696 info@tierarztpraxis-lohbeck.de Notdienst nach Ansage: +49 170 9189772

PRAXIS

Über unsere Möglichkeiten

Unsere Praxis bietet Ihnen neben den typischen Möglichkeiten einer Kleintierpraxis darüber hinausgehende Spezialisierungen (z. B. Knie-OPs, Frakturbehandlungen). Wir legen Wert auf eine hochwertige Ausstattung, da sie neben dem eigentlichen Fachwissen und der Erfahrung ausschlaggebend für die Diagnose und somit für den Behandlungserfolg ist. Weiterhin bedeutet es für unsere Patienten keine unnötigen Überweisungen in eine Kollegenpraxis. Wir scheuen uns allerdings nicht, im Zweifelsfalle Sie zu einem Fachkollegen zu überweisen.

Unsere leistungsstarke Röntgenanlage in Kombination mit einem digitalen Sensor ermöglicht, zeitnah Erkenntnisse zu Krankheitsursache und Qualität des Bildes zu erhalten. Stress für die Tiere wird so auf ein Minimum beschränkt und Wartezeiten bis zur Weiterbehandlung verkürzt. Bei der Vorbereitung von Operationen helfen Software-Tools bei Vermessung der Anatomie des Patienten und der Dimensionierung von Implantate. Ungenauigkeiten und Messfehler können weitgehend vermieden werden. Neben der vereinfachten Archivierung sind Vorher- / Nachhervergleiche komfortabel möglich. Störende Faktoren können aufgrund der Möglichkeiten der digitalen Nachbearbeitung gefiltert werden und liefern bessere Ergebnisse.

Patientenkarte

Die elektronische Patientenakte

Wir setzen auf unser modernes Praxisverwaltungssystem mit einer elektronischen Patientenakte, da wir so ein hohes Maß an Effizienz, leistungsgerechter Abrechnung und optimaler Dokumentation gewährleisten können. Sowohl Labordaten als auch die bildgebenden diagnostischen Verfahren lassen sich so einfach patientenbezogen zusammenführen. Im Falle einer Überweisung stehen einem Fachkollegen auf unserem Patienten-USB-Stick alle wichtigen Daten zur Verfügung.

 

Wichtige Befunde immer dabei

Als einen besonderen Service für unsere Patienten bieten wir – gegen eine geringe Gebühr (für die Patientendatenkarte) – die Speicherung der digitalen Befunde auf einer USB-Datenkarte an. So haben Sie, beispielsweise für den Urlaub oder den Transfer zu einem Kollegen, den Sie konsultieren möchten, alle wichtigen Unterlagen dabei. Dazu zählen u.a. Überweisungschein, Röntgenbilder, Ultraschallbilder und mikroskopische Aufnahmen. Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an.

Kostentransparenz

Transparenz schafft Vertrauen

Bei unserer Arbeit versuchen wir Ihnen immer einen tiefen Einblick in das zu gewähren, was wir tun. So ist es selbstverständlich auch eine kostentransparente Abrechnung vorzulegen. Deshalb erhalten Sie auf Wunsch immer eine Quittung oder falls sie nicht bar oder mit EC Karte bezahlen wollen, eine transparente Rechnung. Somit ist für Sie immer nachvollziehbar was wir gemacht haben und was wir abgerechnet haben. Laden Sie sich hier die Gebührenordnung für Tierärzte herunter.

 

Unsere Rechnung

Wie hier anhand unserer Musterrechnung sehen können, haben sie links das Adressfeld mit ihren Namen und rechts unsere Kontaktdaten. Darunter befindet sich die Rechnungsnummer. Mit der Rechnungsnummer helfen sie uns, ihre Zahlung zuweisen zu können, beziehungsweise, wenn Sie Rückfragen haben, schneller den Vorgang zu finden. Im Feld darunter wird das behandelte Tier (wenn mehrere Tiere behandelt wurden werden diese einzeln aufgeführt) genannt. Sie finden immer das Datum der Behandlung sowie den an diesem Tag behandelnden Arzt und die vollbrachten Leistungen. Wurde an mehreren Tagen behandelt so werden die Tage einzeln aufgeführt und dem Datum zugeordnet jeweiligen Behandlungen dargestellt. Die von uns verwendeten Medikamente werden unter den Posten angewandte Medikamente aufgeführt.

Abrechnung nach Gebührenordnung
für Tierärzte (GOT)

Ähnlich wie Ärzte und Zahnärzte haben auch Tierärzte eine Gebührenordnung (GOT). Tierärzte sind verpflichtet sich an die Gebührenordnung zu halten. Hier ist genau festgelegt, was ein Tierarzt, für eine bestimmte Leistung verrechnen darf. Ist eine bestimmte Leistung dort nicht aufgeführt, so ist festgelegt, was er stattdessen abrechnen muss. Prinzipiell hat der Tierarzt die Wahl zwischen dem einfachen und den so genannten dreifachen Satz. Vor 3 Jahren wurde die Gebührenordnung das letzte Mal erhöht. Hierbei wurden die Preise und 12 % nach oben angehoben. Hiermit sollte ein Ausgleich für die stetig steigende Kosten geschaffen werden. Da die Kosten allerdings um circa 40 % gestiegen sind war diese Erhöhung eher ein Tropfen auf dem heißen Stein. Hätte damals eine Erhöhung in Höhe der geforderten und notwendigen 40 % stattgefunden, würden die meisten Tierärzte im einfachen Satz abrechnen. Da dies nicht geschehen ist, müssen modern ausgestattete Praxen über dem einfachen Satz abrechnen. Meistens wird hier im 1,5 fache des 1,8 fachen Satz abgerechnet. Um Ihnen einen geregelten Notdienst bieten zu können, moderne Geräte für schnelle, sichere Diagnostik und Behandlung sowie ein gutes engagiertes Team, sind auch wir gezwungen mit einem erhöhten Gebührensatz abzurechnen. Der Doppelte bis dreifache Satz findet bei uns in der Regel nur im Notdienst oder in besonders schweren Fällen Anwendung.

Download GOT (Gebührenordnung)

TEAM

Thorsten Lohbeck

Tierarzt - Orthopädie - Schmerzmanagement - Arthro-/Endoskopie

Franziska Altmann

TFA - Praxismanagement - Anmeldung

Anna-Lena Klinger

TFA - Praxismanagement - Buchhaltung -
OP-Assistenz Knochenchirurgie

Hannah Metschnabel

Auszubildende - Behandlungs- und
OP-Assistenz

Vanessa Sand

Helferin - Allroundtalent

Anne-Marie Schmitt

Tierärztin - Zusatzbezeichnung für Physikalische Therapie und Rehabilitationsmedizin - Naturheilkunde

Meike Reizammer

Tierärztin - kleine Heimtiere - Innere Medizin - Ultraschalldiagnostik

Christin Rabe

TFA - Physiotherapie - Behandlungsassistenz

Saskia Scheibe

TFA - Anmeldung - Bestellwesen - Labordiagnostik