Tel.: +49 9126 30696 info@tierarztpraxis-lohbeck.de Notdienst nach Ansage: +49 170 9189772

Allgemein- und Innere Medizin

ORTHOPÄDIE

Hochwertige Methoden in der Orthopädischen Behandlung

In der Orthopädie ist eine sorgfältige Anamnese, eine Gangbildanalyse und eine anschließende intensive manuelle Untersuchung notwendig. Die Lahmheitsdiagnostik ist der wesentliche Bestandteil der Orthopädie. Ggf. ist es erforderlich die Ergebnisse mit Röntgenaufnahmen zu untermauern. In seltenen Fällen ist auch eine CT- (Computertomografie) oder MRT-Aufnahme (Magnetresonanztomografie) notwendig (besonders bei Wirbelsäulenerkrankungen). Erst durch die exakte Lokalisation des Schmerzes kann eine effektive Therapie bestimmt werden. Je nach Erkrankung suchen wir in Absprache mit den Haltern für unsere orthopädischen Patienten das geeignete Verfahren aus. Neben den klassischen schulmedizinischen Behandlungsmethoden (Schmerzmittel, Muskelrelaxanzien, etc.) bieten wir homöopathische Behandlungen, Blutegel-Therapie, Akupunktur, Goldimplantation und Neuraltherapie an. Häufig ist es ratsam diese Therapieformen durch Physiotherapie zu unterstützen. Je nach Diagnose kann auch eine Operation notwendig werden.

Unsere Leistungen

  • Schulter: RÖ, US, CT, Arthroskopie, Bizepssehnenoperation, OCD, Seitenbandplastik,Gelenksinjektion (diagnostisch und therapeutisch)
  • Ellenbogen: Rö, CT, Arthroskopie, FPC, CUE, Paul, Gelenksinjektion (diagnostisch und therapeutisch)
  • Kniegelenk: RÖ, US, Arthroskopie, CT (mit Kontrastmittel), TPLO, TTA, Tight Rope, Patellaluxation.
  • generelle Lahmheitsdiagnostik
  • Gangbildanalyse
  • Sehnenultraschall und Sehnennaht
  • Akupunktur
  • Physiotherapie
  • multimodale Schmerztherapie

Schulter

Die Schulter stellt ein sehr komplexes Gelenk dar, das für viele Erkrankungen besonderer Untersuchungstechniken bedarf. Neben unserer Erfahrung in der visuellen Beurteilung des Gangbildes und der manuellen Untersuchung tehen uns Ultraschall, Röntgen, CT und Arthroskopie zur Verfügung. Aber auch bei Operationen verlangt die Schulter besondere verfahren. 

Ellenbogen

Häufig werden Ellenbogenerkrankungen nicht richtig erkannt oder zu früh als nicht mehr therapierbar eingestuft. Die richtige Einschätzung erfordert nicht nur viel Erfahrung sondern auch entsprechend moderne Untersuchungs- und Operationsmethoden. Häufig kann mehr gemacht werden als ein einfaches Röntgenbild sagt.

Knie

Die Diagnostik und Therapie rund um das Kniegelenk stellt den Tierarzt immer wieder vor neue Herausforderungen. Nicht nur in der Diagnostik verlangt das Knie nach besonderem Fachwissen, sonder auch in der Auswahl der richtigen Operationsmethode ist das Kniegelenk sehr anspruchsvoll. (Für die Behandlung von Kreuzbandrissen stehen uns deshalb verschiedene Methoden zur Verfügung.)

Physiotherapie als begleitende Maßnahme

Die Physiotherapie stellt in unseren Augen eine der wichtigsten Maßnahmen dar. Leider wird sie auch heute noch von vielen Kollegen unterschätzt und von vielen Besitzern als überflüssig abgetan. In der Regel gehen orthopädische Probleme mit muskulären Verspannungen oder -verhärtungen (etc.) einher. Hierdurch können Probleme intensiviert und Entlastungshaltungen verstärkt werden ("Teufelskreis"). Diese können am besten durch manuelle Therapien, Mobilisationen, Bewegungstherapie, Elektrotherapie oder andere Maßnahmen behandelt werden. Die Kombination aus Pysiotherapie und anderen Methoden, ergibt einen weitaus positiveren Erfolg als die Therapien für sich alleine.

Moderne Behandlungsmethoden von Frakturen

Zur professionellen Behandlung von Frakturen (Osteosynthese) haben wir uns im Sinne der Patienten dazu entschlossen, nicht nur hochwertige Instrumente sondern auch hochwertige Implantate einzusetzen. Entgegen der üblichen Materialien verwenden wir moderne Implantate (Non-Contact-System), mit positivem Einfluss auf den Heilungsverlauf.

Kreuzbandrisse erfolgreich behandeln

Neben herkömmlichen Methoden wie Kapselraffung setzen wir im Wesentlichen zwei hochwertige Operationsmethoden ein, weil sie in unseren Augen effektiver und sicherer als andere sind. Es handelt sich um TightRope® und TTA (Tuberositas Tibiae Advancement)