Tel.: +49 9126 30696 info@tierarztpraxis-lohbeck.de Notdienst nach Ansage: +49 170 9189772

Allgemein- und Innere Medizin

ZAHNHEILKUNDE & KIEFERORTHOPÄDIE

Warum ist Zahngesundheit wichtig

Die Zahnmedizin ist im Bereich der Tiermedizin ein noch weitgehend unbeachtetes Thema. Tiere mit Zahnschmerzen wirken häufig altersbedingt passiv oder werden tatsächlich depressiv oder aggressiv. Dabei geht es bei Zahngesundheit bei weitem nicht nur um Schmerzen sondern auch um inneren Erkrankungen, da Zahnprobleme auch andere Organe (z.B. Herz, Niere) schädigen können. Und sollten daher nicht unterschätzt werden. Letzteres wird verursacht von Bakterien und Toxinen, die bei chronischem Zahnstein auftreten. Neben einer auftretenden Geruchsbelästigungen kann es bei Arbeitstieren sogar zu einen eingeschränkten Leistung kommen, da der Geruchssinn des Tieres stark beeinträchtigt werden. Da auch die Verdauung im Mund beginnt, können auch Störungen des Darms durch Zahnprobleme ausgelöst werden.

Das Gebiet der Kieferorthopädie

In der Kleintierpraxis nehmen kieferorthopädische Probleme ständig zu. Dies ist u.a. auch auf übertriebene Züchtung zurückzuführen. Besonders trifft dies auf kleine, kurznasigen Rassen bei Hunden und Hasen zu. Der notwendige Raum steht dem Gebiss nicht mehr zur Verfügung. Teilweise werden dazu, ähnlich wie in der Humanmedizin Spangen angefertigt, Zähne müssen zurecht geschliffen oder auch gezogen werden. Weiterhin zählen auch die Behandlung von Frakturen zu diesen Fachbereich.

Unsere Leistungen

  • digitales Zahnröntgengerät für kleinräumige hochdetaillierte Aufnahmen zur Therapiekontrolle (z. B. Zahnfüllungen)
  • moderne Zahnbehandlungseinheit IM3 um Zähne zu kürzen, zu teilen, zu extrahieren und bei kieferchirurgischen Eingriffen
  • Ultraschallreinigung bei Zahnstein
  • Zahn- und Wurzelkanalfüllungen
  • Vitalamputationen von Eckzähnen zur Erhaltung von abgebrochenen Zähnen
  • chirurgische Korrektur von Zahnfehlstellungen, Kieferbrüchen
  • Zahnsteinentfernung, Zahnpolitur, Zahnextraktion, Füllungen, Wurzelkanal und Amputation, Kronen
  • Zahnfehlstellungen, Kieferfraktur und Behandlung

Was muss ich über Milchzähne wissen?

Milchzähne stellen das erste Gebiss dar. Dieses wird ähnlich wie beim Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt gewechselt. Diese ist jedoch ein kritischer Moment für die kieferorthopädische Gesundheit. Bricht ein neuer Zahn durch, muss der entsprechende Milchzahn zeitgleich ausfallen. Geschieht dies nicht, hat der nachfolgende Zahn zu wenig Platz und wächst in einer ungünstigen und nicht physiologischen Richtung aus dem Kiefer. Als Folge kann es zu einer Fehlstellung des Zahns, einer Verkürzung oder Verlängerung des Unterkiefers kommen, mit weiterführenden Schäden, die behandelt werden müssen. Seien Sie also wachsam und lassen uns im Zweifelsfalle das Gebiss begutachten.